SwitchLife wird von seinem Publikum unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Macht Lavera Tierversuche: Lavera is Cruelty-Free and 95% Vegan

Lavera Naturkosmetics wurde 1987 von Thomas Haase, Inhaber eines der ersten Bio-Lebensmittelgeschäfte in Deutschland, gegründet. Haase litt nach eigenen Angaben an einer Hauterkrankung namens Neurodermitis, die seine Leidenschaft für eine alternative, natürliche Medizin und Hautpflegeprodukte auslöste. Im Jahr 1975 patentierte Haase seinen ersten Lippenbalsam für empfindliche Haut, und fast ein Jahrzehnt später gründete er sein Unternehmen.

Lavera hat sich zu einem der größten Hersteller von natürlichen Hautpflegeprodukten in Deutschland entwickelt. Sein Name leitet sich vom lateinischen Wort für “die Wahrheit” ab. Die Marke hat über 350 verschiedene Auszeichnungen und Empfehlungen der kritischen deutschen Zeitschrift OEKO-TEST erhalten. Die meisten dieser Auszeichnungen wurden für die innovative und natürliche Herangehensweise der Marke an die Hautpflege vergeben.

Heute werden Lavera-Produkte in über 40 Ländern auf der ganzen Welt verkauft. Im Jahr 2015 belegte sie Platz 33 von rund 2000 deutschen Marken.

Ist Lavera tierversuchsfrei?

Wird nicht in China verkauft Ja
Durch PETA zertifiziert Nein(*)
Durch Leaping Bunny zertifiziert Nein(*)
Verfügt über vegane Produkte Ja
Nicht im Besitz einer Muttergesellschaft, die Tierversuche durchführt Ja

grade 5

Ja, Lavera ist tierversuchsfrei.

Lavera gibt an, dass keine Fertigprodukte oder Inhaltsstoffe und Rezepturen an Tieren getestet werden. Gleichzeitig bezahlt Lavera niemanden dafür, in ihrem Namen zu testen. Das Unternehmen stellt sicher, dass seine Lieferanten ebenfalls tierversuchsfrei sind.

Im Jahr 2012 kam es jedoch zu einer kurzzeitigen Kontroverse, als die Marke ihre Erklärung über tierversuchsfreie Produkte dahingehend änderte, dass sie nicht sicherstellen kann, dass ihre Rohstofflieferanten ebenfalls tierversuchsfrei sind. Gleichzeitig erklärten ihre Vertreter, dass sie eine Änderung ihrer Testmethoden in Erwägung ziehen müssten, da einige Kunden allergische Reaktionen auf ihre Produkte zeigten. Dies löste eine Empörung aus, da viele Menschen dachten, dies bedeute, dass die Marke mit Tierversuchen beginnen werde. Ab 2020 hat sich die Marke jedoch mehrmals als tierversuchsfrei erwiesen, und die umstrittene Aussage verschwand.

Lavera ist weder von PETA noch von Leaping Bunny zertifiziert, aber das sagt nicht viel aus. Ein Teil dieser beiden Programme zu werden, ist völlig freiwillig und auf freiwilliger Basis(*).

Bestseller Lavera Produkte

Werden Lavera-Produkte in China verkauft?

Nein, Lavera-Produkte werden nicht auf dem chinesischen Festland verkauft. Die Marke hörte 2013 mit dem Verkauf in China auf und weigert sich, auf diesen Markt zurückzukehren, bis die Tierversuchsgesetze geändert werden.

No, Lavera products aren’t being sold in mainland China. The brand stopped selling in China in 2013 and refuses to go back to that market until the animal testing laws are changed.

[epcl_box type=”information”]

Was ist mit China los?

Auch wenn sich Tierversuche als unnötige und unethische Praxis erwiesen haben, verlangen einige Länder sie immer noch per Gesetz. Dies ist beim zweitgrößten Markt der Welt, China, der Fall.

China verlangt, dass jedes Schönheitsprodukt an Tieren getestet werden muss, bevor es importiert und in chinesische Geschäfte gebracht werden darf. Jedes Unternehmen oder jede Marke, die die Entscheidung trifft, in China zu verkaufen, hat sich ebenfalls entschieden, an Tieren zu testen – entweder selbst oder, in der Regel, indem es ein Drittunternehmen dafür bezahlt, in ihrem Namen Tests durchzuführen. Dies ist der Hauptgrund dafür, dass viele Marken ihren tierversuchsfreien Status nicht erreichen können. Nach der wachsenden Empörung in der Öffentlichkeit hat China 2014 zwar einige Vorschriften aufgehoben, die es erlaubten, bestimmte Schönheitsprodukte wie Shampoos und einige andere Hautpflegeartikel ohne Tests einzuführen, aber das ist immer noch ein kleiner Prozentsatz.

Viele Marken, die behaupten, tierversuchsfrei zu sein, werden dank dieser Gesetze in die Irre geführt. Selbst wenn eine Marke keine eigenen Tierversuche durchführt, erlaubt sie durch die Entscheidung, die Gelegenheit zu nutzen und in Ländern wie China zu verkaufen, einem Dritten, das Endprodukt an Tieren zu testen. Aus diesem Grund haben PETA und das Leaping Bunny Programm Marken, die sie zertifizieren, verboten, ihren Markt in diese Richtung zu erweitern – und das zu Recht.

Viele Unternehmen arbeiten mit der chinesischen Regierung an der Aufhebung dieser Vorschriften, und 2019 wurde ein Gesetz vorgeschlagen, das die vorgeschriebenen Tierversuche beenden soll. Bislang ist in diesem Bereich jedoch noch nichts wirklich unternommen worden.

[/epcl_box]

Ist Lavera Vegan?

Nicht alle Lavera-Produkte sind vegan, da einige von Tieren gewonnene Inhaltsstoffe oder tierische Nebenprodukte wie Karmin enthalten, die in einigen Kosmetika zu finden sind. Ungefähr 95% der Lavera-Produkte sind jedoch vegan und enthalten rein natürliche Inhaltsstoffe, meist pflanzliche Essenzen und Extrakte.

Gleichzeitig sind die Produkte von Lavera organisch und enthalten keine Parabene, Phthalate, SLS, Petrochemikalien oder Parraffinium.

Welche Produkte verkauft Lavera?

Lavera begann als Hautpflegemarke, die hauptsächlich Lippenbalsame, Reinigungsgele und verschiedene Cremes verkaufte. Die Produkte wurden mit Blick auf empfindliche Haut hergestellt. Sie haben revitalisierende und Anti-Aging-Cremes, die für die meisten Menschen geeignet sind.

In den letzten Jahren begann Lavera mit der Herstellung von Make-up und anderen Kosmetikprodukten und baute die Marke aus. Sie ist jedoch immer noch hauptsächlich als Unternehmen für natürliche Hautpflege bekannt.

Bestseller Lavera Produkte

Schreibe einen Kommentar

About Tümay