SwitchLife wird von seinem Publikum unterstützt. Wenn Sie über Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine Partnerprovision. Mehr erfahren

Macht Weleda Tierversuche: Weleda ist Mitglied der “Union für ethischen Biohandel”

Weleda ist ein multinationales Unternehmen für Körperpflegeprodukte, das 1921 in der Schweiz gegründet wurde. Es ist aus der Fusion der “Futurum AG” und der “Der Kommende Tag AG” von Ita Wegman und Rudolf Steiner hervorgegangen. Da zwei seiner Gründer Philosophen und Gynäkologen waren, beschlossen sie, eine Marke zu schaffen, die naturheilkundliche Arzneimittel und natürliche Schönheitsprodukte herstellen sollte.

Die Marke stützt sich auf anthroposophische Prinzipien, eine alternative Medizin, die ihre Wirksamkeit noch nicht bewiesen hat, aber immer noch viele Anhänger hat. Seit ihrer Gründung verwendet Weleda grüne Energiequellen sowie natürliche Inhaltsstoffe, die mit Hilfe biologisch-dynamischer Methoden angebaut werden.

Weleda ist der grösste Hersteller von Iscador, einem Extrakt aus weißen Misteln, dem mehrere gesundheitliche Vorteile zugeschrieben werden.

Heute werden die Produkte von Weleda in mehreren Ländern rund um den Globus verkauft.

Ist Weleda tierversuchsfrei?

Wird nicht in China verkauft Ja(*)
Durch PETA zertifiziert Nein(**)
Durch Leaping Bunny zertifiziert Nein(**)
Verfügt über vegane Produkte Ja
Nicht im Besitz einer Muttergesellschaft, die Tierversuche durchführt Ja

grade 5

Ja, Weleda ist tierversuchsfrei.

Keines der Fertigprodukte, Inhaltsstoffe oder Rezepturen von Weleda wird an Tieren getestet. Gleichzeitig erlaubt Weleda seinen Lieferanten keine Tierversuche und bezahlt auch keine Dritten, die diese Tests in ihrem Auftrag durchführen.

Es gab einige Kontroversen, als Weleda ankündigte, dass einige ihrer Produkte nach 2014 in China verkauft werden würden, aber das wurde inzwischen ausgeräumt. Weleda hat immer wieder bewiesen, dass sie tatsächlich tierversuchsfrei sind.

Weleda ist weder von PETA noch vom Leaping Bunny zertifiziert. Sie ist jedoch Mitglied der Union for Ethical Biotrade, und die europäische Organisation NATRUE zertifiziert ihre Körperpflegeprodukte(**).

Bestseller Weleda Produkte

Werden Weleda Produkte in China verkauft?

Einige der Weleda Produkte werden auf dem chinesischen Festland verkauft. Die Marke Weleda hat jedoch allen versichert, dass sie sich um die Art der Produkte kümmert, die ausgeliefert werden. Die einzigen Produkte von Weleda, die in China zu finden sind, sind Zahnpasta und Seifen, die von den chinesischen Tierversuchsbestimmungen ausgenommen sind. Gleichzeitig achtet das Unternehmen darauf, dass keines seiner Produkte nach dem Inverkehrbringen getestet wird(*).

Andere Produkte von Weleda können online bestellt werden und benötigen daher keine Tierversuche. Dies ermöglicht Weleda, tierversuchsfrei zu bleiben.

[epcl_box type=”information”]

Was ist mit China los?

Auch wenn sich Tierversuche als unnötige und unethische Praxis erwiesen haben, verlangen einige Länder sie immer noch per Gesetz. Dies ist beim zweitgrößten Markt der Welt, China, der Fall.

China verlangt, dass jedes Schönheitsprodukt an Tieren getestet werden muss, bevor es importiert und in chinesische Geschäfte gebracht werden darf. Jedes Unternehmen oder jede Marke, die die Entscheidung trifft, in China zu verkaufen, hat sich ebenfalls entschieden, an Tieren zu testen – entweder selbst oder, in der Regel, indem es ein Drittunternehmen dafür bezahlt, in ihrem Namen Tests durchzuführen. Dies ist der Hauptgrund dafür, dass viele Marken ihren tierversuchsfreien Status nicht erreichen können. Nach der wachsenden Empörung in der Öffentlichkeit hat China 2014 zwar einige Vorschriften aufgehoben, die es erlaubten, bestimmte Schönheitsprodukte wie Shampoos und einige andere Hautpflegeartikel ohne Tests einzuführen, aber das ist immer noch ein kleiner Prozentsatz.

Viele Marken, die behaupten, tierversuchsfrei zu sein, werden dank dieser Gesetze in die Irre geführt. Selbst wenn eine Marke keine eigenen Tierversuche durchführt, erlaubt sie durch die Entscheidung, die Gelegenheit zu nutzen und in Ländern wie China zu verkaufen, einem Dritten, das Endprodukt an Tieren zu testen. Aus diesem Grund haben PETA und das Leaping Bunny Programm Marken, die sie zertifizieren, verboten, ihren Markt in diese Richtung zu erweitern – und das zu Recht.

Viele Unternehmen arbeiten mit der chinesischen Regierung an der Aufhebung dieser Vorschriften, und 2019 wurde ein Gesetz vorgeschlagen, das die vorgeschriebenen Tierversuche beenden soll. Bislang ist in diesem Bereich jedoch noch nichts wirklich unternommen worden.

[/epcl_box]

Ist Weleda Vegan?

Weleda ist nicht 100% vegan. Einige ihrer Produkte enthalten Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs oder tierische Nebenprodukte wie Lanolin, Bienenwachs, Laktose als Ziegenmilch. Auch die meisten ihrer Elixiere enthalten Honig. Es gibt jedoch eine große Auswahl an veganen Produkten, die auf ihrer Website deutlich aufgelistet sind. Wenn Sie Veganer sind, sollten Sie sich unbedingt die Inhaltsstoffe der Produkte ansehen oder zuerst deren Website besuchen.

Welche Produkte verkauft Weleda?

Weleda verkauft eine Vielzahl von Produkten zur persönlichen Pflege und Körperpflege. Bekannt wurde Weleda durch die Verwendung von Iscador sowie durch naturfreundliche Produkte. Das Unternehmen vertreibt Gesichtspflegeprodukte wie Lippenbalsam und Feuchtigkeitscremes sowie verschiedene Produktlinien von Cremes. Weleda bietet auch Cremes und Lotionen für alle Hauttypen und die meisten Hautkrankheiten, wie z.B. Ekzeme, an. Weleda ist jedoch weithin für seine Seifen, Shampoos und Körperpflegeprodukte für Kinder bekannt.

Bestseller Weleda Produkte

Schreibe einen Kommentar

About Tümay